Henkel Aktie

Konsumgüterhersteller mit bekannten Marken wie Persil oder Pril

Henkel ist ein weltweit tätiger Konsumgüterhersteller mit einem breit diversifizierten Portfolio und starken Marken im Konsumenten- als auch im Industriegeschäft. Henkel hat drei Geschäftsbereiche: 1) Wasch- und Reinigungsmittel (Laundry & Home Care mit den Marken: u.a. Persil, Pril, Purex, Weißer Riese, Perwoll, Fewa, Spee, Dixan, Vernel, Somat, Sidolin oder Bref Power ATA), 2) Körperpflege (Beauty Care mit den Marken: u.a. Schwarzkopf, Syoss, Dial, Fa, Schauma, Taft, Gliss oder Diadermine) und 3) Klebstoffe (Adhesive Technologies mit den Marken für den Heimbedarf: u. a. Pritt oder Pattex sowie Marken für den Industriebedarf: Loctite, Bonderite, Technomelt, Teroson oder Aquence). Im Klebstoffbereich ist Henkel globaler Marktführer.

Die Firmengeschichte geht auf das Jahr 1876 zurück. Damals begann Fritz Henkel damit, ein Universalwaschmittel zu produzieren. 1907 brachte Henkel das Waschmittel Persil auf den Markt. 1922 begann Henkel mit der Produktion von Klebstoffen. 1951 wurde das Spülmittel Pril auf den Markt gebracht, 1969 der Klebestift Pritt. 1995 wurde die Firma Schwarzkopf übernommen, die 1903 das erste Haarwaschpulver in Deutschland auf den Markt gebracht hatte. 1997 wurde der Klebstoffhersteller Loctite übernommen.

Der größte Aktionär ist die Familie Henkel, die 61,6% der Stammaktien kontrolliert. Stand: 31.12.2021

Henkel AG & Co. KGaA
Branche/Produkt:Wasch- und Reinigungsmittel, Klebstoffe
Land:Deutschland
Firmensitz:Düsseldorf
Gründungsjahr:1876
Vorstandsvorsitzender:Carsten Knobel
Aufsichtsratsvorsitzende:Dr. Simone Bagel-Trah
Umsatz (2021):20.066 Mio. EUR
Mitarbeiteranzahl:52.450 (31.12.2021)
Aktienindex:DAX
Internetseite:www.henkel.de

Stand: Oktober 2022

Weitere Informationen über dieses Unternehmen erhalten Sie im Aktienjahrbuch Deutschland.